Ein Hundeleben?

Nachwuchs in der Familie! Dieser kleine Racker beschäftigt uns alle den ganzen lieben Tag lang:

Spieldecke

Largo „el Rex“ Real-K9 heisst er, ein Deutscher Schäferhund, seit gut einer Woche bei uns. Gerade mal 10 Wochen alt, hält er uns auf Trab

Rex rennt

Seine Spielsachen kann er wohl aus seinem Spieleimer herausholen, aber zurücklegen mag er sie noch nicht.

Spieleimer

Ich muss wieder….. das Hundchen schiebt seinen Fressnapf durch die Gegend!

Advertisements

26 Kommentare zu “Ein Hundeleben?

  1. Oh GottohGott, wie niedlich! 🙂 ❤ Ich bin mit ganz vielen deutschen Schäferhunde groß geworden, mein Vater züchtete erfolgreich diese Rasse in Norwegen, für mich sind es die süßesten Welpen der Welt. Eine aufregende Zeit steht euch bevor, viel Spaß und Freude mit dem herrlichen Nachwuchs! 🙂
    Liebe Grüße von uns Vier an der Küste Norfolks,
    Dina

  2. Hach, wie niiiiiiedlich! Man sieht es ihm direkt an, dass er ein richtiger, kleiner Wirbelwind ist, der alles auf den Kopf stellen möchte. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass ihr viel Spaß mit ihm habt. Und wenn er erst so einiges gelernt hat und weiß, was er darf und was nicht, könnt auch ihr wieder ein bisschen verschnaufen.
    LG von Rosie

    • Danke für’s Kompliment! Eigentlich ist er den ganzen Tag im Garten, wir machen morgens und abends (noch) kleine Spaziergänge. Allerdings ist es hier noch immer dampfig-heiss, also hält er seine Siesta im kühlen Haus. Er schläft aber im Haus, wir bringen es nicht fertig, ihn einsam in einen Käfig zu sperren… GLG

  3. so ein süßer! unserer ist inzwischen schon 4 monate alt, die ersten tage war er ein wollkäuel mit pfoten, jetzt sieht er schon nach hund aus und hält uns auch immer auf trapp 🙂 liebe grüße

    • Na, dann weisst Du ja ganz genau, was ich z.Zt. „durchmache“!!! Nein, im Ernst: er hält uns wohl ziemlich auf Trab, aber zum Glück geht auch ihm mal die Puste aus, dann braucht er seine Siesta (und wir auch) GLG

  4. wuff, was ist der süß. Ganz viel Freude miteinander! – Lange nichts von dir zu lesen bekommen – und jetzt bist du durch den kleinen Kerl ausgebucht, aber Hund macht mehr Spaß als Blog, bildet nur nicht ganz so sehr 🙂

  5. heureka!!!!
    sie ist wieder da!!!
    und dann mit hund, war wenn man den zeitraum der abwesenheit betrachtet irgendwie eine schwierige geburt😜

  6. So ein süßer. Den möchte ich ja gar zu gerne knuddeln.
    Da kann ich mir vorstellen, das richtig Action bei euch zu Hause ist.
    LG Gabi

  7. Ein süßer Kerl.

    Wann kamen seine Vorfahren nach Mexiko? Ich frage, weil unsere Nachbarn in den USA uns ganz stolz erzählten, dass die Mutter ihres Hundes aus Deutschland importiert worden ist.

    • Sein Vater, Faro Demin Dvor wurde aus Slowenien, die Mutter, Angel von der Neundorfer Flur, aus Deutschland nach Mexico importiert. Der Stolz Deiner US-Nachbarn liegt wohl darin, dass die Welpen von solchen Importhunden wesentlich teurer sind, als „nationale“. GLG

    • Tja, unser Hundebaby brachte heute beim Tierarzt 7,3 kg auf die Waage und das mit 10 1/2 Wochen! Wenn er gross ist, dürfte er um die 34 kg wiegen.
      Danke der Nachfrage, wir sind alle wieder fit und munter – müssen wir wohl auch mit dem kleinen Racker! GLG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s