Semillas!

Semillas-Läden gibt es hier in Mexiko in jedem Ort, ja fast in jedem Dorf.  Von aussen meist unscheinbar und klein, bieten sie jedoch ein umwerfendes Angebot an allem, was keine Kühlung erfordert: alle Sorten getrockneter Bohnen, Linsen, Getreide-Körner, Mehle, getrocknete Früchte, Tees, Heilpflanzen von Kamille bis zur Teufelskralle. Gewürze in fantastischer Fülle,  getrocknete Blüten und Kräuter für medizinische Zwecke die wohl jeden Schamanen erfreuen dürften, aber auch Schokolinsen und Karamellbonbons für die Kids. Meistens ist noch eine kleine „Pharmazie“ angeschlossen, dort bekommt man von der Kopfschmerztablette bis zur Spezialmischung gegen Augenfältchen auch das Gesuchte!

Heute brauchte ich Roggenmehl, Leinsamen, Sonnenblumen- und Kürbiskerne, Hibiskusblüten, schwarzen Sesam und grünen Kardamom – alles reichlich vorhanden, in jeder gewünschten Menge wird abgewogen, einfach super!

Tienda de Semillas

Tienda de Semillas y Frutas secas

Advertisements

12 Kommentare zu “Semillas!

  1. Hat dies auf Germanys next Kabinettsküche rebloggt und kommentierte:
    Liebe Vallartina,
    Du ahnst ja nicht, wie ich Dich beneide, dass Du in solchen Läden einkaufen kannst. Da fehlen nur noch die großen Bonbonieren aus Glas, solche mit Glasdeckeln, in denen es Karamellbonbons und Kekse stückweise gab. Danke für den schönen Artikel und vielleicht gibt es ja auch hierzulande wieder Menschen, die solche Läden betreiben möchten. Bedarf und Nachfrage gibt es allemal.
    Liebe Grüße von hier aus …

  2. Ich treibe mich ehrlich gesagt weitaus lieber in solchen Lädchen herum – die hierzulande aber leider nur mehr selten zu finden sind – als in hochglanzpolierten Shoppingmalls… Noch gibt es in „meinem“ Münchner Viertel eine gute Handvoll dieser kleinen Ladengeschäfte – noch…
    Liebe Grüße!

  3. Leider in der sogenannten neuen Welt fast ausgestorben. Heute ist Marketing Trumpf, müssen sogenannte Stars ran und Show ist gefragt. Ehrliche Arbeit und Moral gerät immer mehr ins Hintertreffen. Schön, dein Bericht über die Semillas, gefällt mir sehr. Liebe Grüsse. Ernst

    • Vielen Dank, Ernst. Solche „Geschäftchen“ sind für mich eigentlich immer sehr spannend, man findet häufig rare Schätze. Ein kleiner Plausch mit den Verkäuferinnen, nicht selten auch mit anderen Kunden, Ratschläge für die Verwendung vieler der angebotenen Sachen, die ich gar nicht kannte gehören immer dazu, und nebenbei lerne ich regelmässig nicht nur neue Rezepte, sondern auch neue Vokabeln und nette Leute kennen. GLG

  4. Käme ich in so einen Laden, müsste ich mich wohl von der Hälfte meines Reisegepäcks trennen, weil ich soviel Zeugs einkaufen müsste. Ich liebe so getrocknetes Zeugs

  5. ich frage mich immer wieder, wie die leute in diesen geschaeften den ueber blick behalten, bei allen diesen vielen kleinen mengen im verkauf, und es geht, auch ohne lagersoftware, automatische bestellungen etc. frage ist:wie lange noch? hoffentlich noch noch lange, weil ja fast an jeder ecke irgendwelche malls eroeffnen

    • Na ja, es ging ja auch Jahrhunderte ohne Software und Hardware. Die Seele solcher Betriebe sind eben die Betreiber. Buchhaltung wird in Büchern aus Papier gemacht, Aufträge per Telefon oder direkt mit den zahlreichen Lieferanten die alle paar Wochen vorbeischauen und sich nach dem Geschäft erkundigen.

    • Klar sind Malls schick. Aber dort machen so manche Läden schneller wieder zu als sie eröffnet hatten. Die Semillas die ich kenne, werden meist von der Familie kontrolliert. Da ist nichts mit Buchhaltung oder Logistik, sie schaffen es wohl aus der Erfahrung heraus. Mama hat den Überblick über die Körner, Papa checkt die Kasse…..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s