Reblogged: Urlaubstipp STAYDU

Viva Latinoamérica

Gastbeitrag von Alessandro Schneider

Im vergangenen Sommer saßen mein Bruder Nicholas und ich im Schwimmbad und dachten nach. Über unsere Zukunft.

Meine Idee war eine Weltreise. Reisen ohne Verpflichtung, ohne Verantwortung. Das war und ist mein Traum. Nico absolvierte gerade sein Studium und stand auch etwas im leeren Raum.

Aufgrund unserer Auslandserfahrungen kamen wir auf die Idee eines Portals, über das man sich mit ‚locals‘ in Verbindung setzen kann. Budget travel – keine Tourisache. Ähnlich wie Couchsurfing, aber mit dem Fokus auf Langzeitaufenthalte. Weil das das ist, was wir lieben.

Eine Kultur und Sprache kennen lernen und nicht nur für ein bis zwei Nächte mal auf der Couch hüpfen. Da das aber nur selten ohne Gegenleistung funktioniert arbeitet man eben oder zahlt etwas ‚Entschädigungsgeld‘.

Da ich schon mehrere Jahre Webseiten (für meine Mutter) bastelte wurde die Idee relativ(!) schnell umgesetzt und staydu.com kam dabei heraus. Nach einigen Monaten Entwicklungsphase…

Ursprünglichen Post anzeigen 175 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s