Wale in der Bahía de Banderas

Jährlich zwischen Dezember und März findet in der Bucht von Banderas eines der grossartigsten Natur-Spektakel statt: Mutter Wal bringt ihrem Baby-Wal das Schwimmen und Flossenschlagen bei! Hunderte Wale ziehen hier in der Bucht vor unserer Haustüre ihre Jungen gross, bis diese stark und kräftig genug sind, irgendwann ab Ende März die lange Reise in kalte, arktische Gewässer anzutreten. Nicht selten kann man dieses Getümmel vom Strand aus beobachten, aber man will ja ganz nahe dabei sein, und so kauft man sich eben ein Ticket für eines der „Whale-Watching“-Boote.

Wale in der Bahía de Banderas by Vallartina

Natürlich fotografieren alle was die Kamera hergibt, aber wirklich gelungene, spektakuläre Aufnahmen der Wale waren mir nicht vergönnt, deshalb hier der Link zu wirklich sehenswerten Schnappschüssen in der Bahía de Banderas: Larry Bennett: The whales of Banderas Bay

Mehr zum Thema bei Vallartina: https://vallartina.wordpress.com/2010/05/28/wale-und-seeschildkroten/

 

El Canto de la Ballena von Chambao – Musik zum Reinhören!

El canto de la ballena.
Yo te invito a visitar.
Donde bailan con luna llena.
Dond el cielo nace del mar.
Si vas para aquel lugar.
Deja abierta la puerta.
Y con las olas muertas que huya la pena
en el canto de la ballena….

(Das Lied der Wale. Ich lade Dich auf einen Besuch ein. Wo sie mit dem Vollmond tanzen. Wo der Himmel aus dem Meer geboren wird. Wenn Du dort hin gehst. Lass die Türe offen. Und mit den toten Wellen fliegt die Traurigkeit im Lied der Wale davon….)

 

 

 

Advertisements

12 Kommentare zu “Wale in der Bahía de Banderas

  1. toll, daß du die direkt vor der haustür hast! in argentinien ist die „penisula valdez“ die paarungsstätte der wale, und beobachtungen von der küste oder vom boot aus möglich. vielleicht wird das auch einmal ein urlaubsziel für mich, aber das land ist so groß und hat sooo viele schöne unterschiedliche gegenden, und auch hier in der nähe kenne ich so vieles noch nicht…
    liebe grüße ans wasser

    • Unsere Bahía ist ja riesig, 40 km Durchmesser übers Wasser von Cabo zu Cabo, das scheint ein bequemes „Kinderzimmer“ für die Buckelwale zu sein.
      Liebe Grüsse ins Tal!

    • Schwimmen können Fische wohl von Geburt an. Aber es sieht wirklich so aus, dass Walmama zeigt, wie man mit den Heckflossen ordentlich auf’s Wasser klatscht, denn die Kleinen machen dass dann nach.
      Schönes Blog bei Blogspot – habe Dich gerade eben besucht!
      GLG

  2. Du hast sogar noch ein bisschen mehr vom Walrücken vor die Linse bekommen als ich vor ein paar Wochen. Dennoch: die Walbeobachtung war für mich ein unvergessliches Erlebnis.Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s