Radeln für den Weihnachtsbaum

 

In Mexico City wurde zum ersten Advent der riesige Weihnachtsbaum beleuchtet. Die Neuigkeit dabei ist, dass die Beleuchtung durch „erneuerbare Energie“ genauer gesagt, durch Pedalkraft mit Strom versorgt wird. 15 Räder sind rund um den Baum verteilt, Passanten sind eingeladen, kräftig in die Pedale zu treten, damit die Batterien für die Stromversorgung der Lichterketten ordentlich gefüllt bleiben.

Radeln für den Weihnachtsbaum - Foto Agencia EFE

 

Advertisements

27 Kommentare zu “Radeln für den Weihnachtsbaum

  1. Das gefällt mir! So kann jeder und jede etwas dafür tun, dass die Stadt im Weihnachtsglanz leuchtet. Und ich denke mal, mit einem Glas Glühwein intus fährt man dann besonders schnell….lach*
    LG von Rosie

  2. man sollte doch mal den deutschen radfahrer (…) einladen, aber halt ,dann käme wieder dopingfragen hoch. in jedem fall hat es was praktisches, bei diesen sehr tiefen temperaturen in df ,puebla etc. wird einem dort dann wenigstens am abend warm.
    es bleibt einem also nur die hoffnung,so schnell wie möglich nach pv!!!!

  3. Der erste Advent ist erst Morgen und der Baum steht in Puebla. Voweihnachtliche Gefühle ( die vom Einzelhandel geförderten ganz besonders) machen sich jedoch breit. Eino Posada jagt die andere, Weihnachtsessen werden abgehalten, die ganz Schlauen haben sich den längst fälligen Plasmabildschirm schon beim „buen fin“ besorgt. Und die Temperaturen in der Stadt sind derart gesunken, dass sich die Inversionswetterlagen herrlich etablieren können. Eine gelbe, milchige Dunstglocke liegt schwer über dem Hochtal von Mexiko. Weihnachten ist nicht mehr fern.

  4. Super Idee! Gibt’s irgendwo Genaueres, wie die den Aufbau der Generator-Bikes bewerkstelligt haben? Aus dem Foto werd ich nicht recht schlau…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s