Awards! Awards!

         

Erinnye und insomnia  beehrten vallartina mit diesen Awards welche wiederum von einem kaukasischen Hirtenhund via Puzzle   auf den Weg gebracht wurden und nun in Mexiko zur weiteren Disposition stehen.  Dafür bedanke ich mich ganz herzlich beim Schreibkombinat Störstoff!

Bevor ich die Awards weiterleiten darf, soll ich noch 7 Dinge über Vallartina ausplaudern:

  1. Sie  trägt keine Sombreros
  2. Ist vor zwei Jahrzehnten ausgewandert
  3. Lebte in einigen Ländern in Afrika und Europa
  4. Wollte aber eigentlich nach Saigon
  5.  kam nie bis Timbuktu
  6. Mag das Meer und alles was drin und drauf ist
  7. Und landete in Vallarta, weil’s am Meer liegt.

Vallartina reicht nun diese Awards gemäss den Regeln an fünf weitere Blogger weiter, und zwar an:

Antje – Argentinien,   die aus dem Puntilla-Tal über das tägliche Leben erzählt

Brigitte Kramer –  Spanien,  mit Schwergewicht Mallorca, aber auch Festland, deren interessante Beiträge, zuweilen über die Gegend einer meiner früheren Heimaten immer lesenwert sind.

Katrin Gänsler –  Nigeria,   für ihre persönlichen, fundierten und sachlichen Berichte „Unterwegs in Afrika“ , die für mich eine Art Brücke bilden, denn Afrika lässt einen so schnell nicht los.

Mexgeschichten –  aus Mexiko, wie schon zu erraten ist. Dafür, dass mich Mexgeschichten „an die Hand genommen hat“ um erste Schritte der Bloggerei im Blog Mexgeschichten zu erlernen, bis ich schliesslich glaubte, alleine laufen zu können.

Stadtmusikant –  Paraguay    als Aufmunterung, seinen Blog weiterzuführen, trotz aller derzeitigen gesundheitlichen Probleme!

Hier noch die Regeln zum Abholen der Awards:

-Danke der Person, der Dich nominiert hat

-teile 7 Fakten über Dich mit

-gib den Award an fünf weitere Blogger Freunde

-Kontaktiere und gratuliere die nominierten Blogger

Advertisements

9 Kommentare zu “Awards! Awards!

  1. herzlichen glückwunsch auch von mir, bin jetzt schon wieder in puebla, aber man sieht sich hoffentlich im dezember, das bier ist noch offen bei mike

  2. hallo tina,
    herzlichen dank für die nominierung zu den awards.
    wie gefällt es dir in der sierra madre? ich kenne sie nur aus büchern von b. traven, der lange zeit mein lieblingsautor war.
    gute erholung und liebe grüße

  3. …and Tim – booked two…
    War glaubich, spassmusssein, der Gewinner des ungeschüttelten Reimes. Es ging um stundenweise Lebensabschnitspartnerinnen, künftig aus Abnutzersparnis der Tasten „LAP“ genennt.
    Um das Unthema „Timbuktu“.
    Im Gegenzug ist spassi übrigens seit 18 Monaten be-sombrado con sombreros.
    Der letzte „Panama“ aus dem ungeliebten Ecuador kostete ein Vermögen…800 pajas porcm/quadrado…solo para exigengtes.
    Glühstrümpfchen für den Preis!

  4. Liebe Vallartina, gratuliere Dir ganz herzlich zu der verdienten Auszeichnung. Schön auch mal etwas mehr über Dich und nicht nuuuur über Mexiko zu erfahren! Jetzt muss man sich Dich also ohne Sombrero vorstellen….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s