Que onda, Vallarta?

Was geht ab in Vallarta?

Die schlechte Nachricht gleich vorweg: einer der begehrtesten Junggesellen unserer Stadt, Bürgermeister Chava González ist nicht mehr zu haben: heiratete er doch glatt seine Jennifer und zerstörte die Hoffnungen hunderter bildhübscher Vallartenserinnen! 

Noch dazu durften wir nur Fotos seiner standesamtlichen Heirat in der Boulevard-Presse bewundern, denn so richtig mit Glamour und Gloria, also kirchlich, fand irgendwo unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt! Na sowas!

Einigen Leuten muss dies irgendwie gar nicht gefallen haben, bekam er doch noch während seiner Flitterwochen ganz lausige Presse (man könnte es ja fast virtuelle Watschen) nennen, weil er unseren Malecon in einer Nacht- und Nebelaktion abreissen und planieren liess! Kaum waren die Arbeiten 2 Wochen lang in vollem Gange, schon regte sich massiver Widerstand in Teilen der Bevölkerung, die ihren alten Malecon wieder zurück haben wollten. Klar, war ein bisschen zu spät, aber Protest ist Protest und muss erlaubt sein!

Hatten die an der Malecon-Flaniermeile gelegenen Geschäfte und Restaurants vor den Abbruch-Arbeiten im Mai nur magere Besucherströme zu vermelden, reiben sich jetzt allerdings einige Bistros und Kneipen die Hände: Baustellen-Tourismus ist angesagt! Wahrscheinlich sitzen  alle Abbruch-Gegner jetzt im Schichtbetrieb entlang des Malecons um zu überprüfen, ob auch wirklich ordentlich Abwasser-Rohre und Überflutungsschächte eingebaut werden! Vertrauen ist vielleicht gut, Kontrolle ist besser!

Dieser Tage fanden und finden sich alle möglichen ganz wichtigen Leute in Konferenzen und Kongressen hier ein! Die Bosse von US-Airways verkünden stolz, neue, günstige und mehr Direktflüge u.a. aus Phoenix, Arizona und Charlotte, North-Carolina nach Vallarta einzuplanen und werden künftig bis zu 30 Flieger pro Woche schicken.

Reiseveranstalter wollten ebenfalls ihre Kongresse hier haben und so flogen  zuerst ein paar hundert Incentive-Reiseagenturen zu einer Konferenz hier ein, nationale und internationale Kardiologen wollten gleichzeitig auch in Strandnähe konferieren und Elite-Traveler schicke dutzende Hotelprüfer, die die gesamte Küste von Süd nach Nord auf der Suche nach den exklusivsten Resorts abklapperten, alle zusammen reduzierten die download-speed im Internet  merklich.

Da war es schon angenehmer, als der Karat Vodka Wettbewerb der Barkeeper stattfand, die strapazierten zumindest nur die Kehlen der Anwesenden!

Für Kultur sorgten die Japanischen Pauken-Trommler Okinawa Drums,

Okinawa Drums, Foto Visit Vallarta

Augenzeugen-Berichten zufolge sollen die Fensterscheiben im Teatro Vallarta vibiriert haben!

Das Staatsballett Georgiens legte sich richtig ins Zeug und sorgte für nicht weniger Begeisterung, wollte man doch dem Bolschoi-Ballett, das erst kürzlich wieder hier gastierte, zeigen dass man auch kann!

Georgisches National Ballett, PV

Irgendwie vertragen sich Mexiko und Russland, klar auch Georgien, ballett-mässig sehr gut, wurde doch erst im Juni d.J. in Moskau die mexikanische Ballerina Sonia Amelio mit der Pushkin-Medaille durch den russischen Präsidenten Dimitri Medvedev ausgezeichnet! Und zeitgleich wurde für nächstes Jahr eine Steigerung um 400 % des russischen Tourismus in Mexiko angekündigt! Ich weiss ja nicht, ob das jetzt was mit Ballett zu tun hat, aber schau, schau! Die Russen kommen!

Das jährliche Gay-Festival ging in den ersten Juli-Tagen bunt, laut und lustig über die Bühne bzw. die Strände der South-Side

Turtles LivePuntaMita

während an den ruhigeren Stränden in Punta de Mita die ersten kleinen Baby-Seeschildkröten über den Sandstrand in den Pazifik krabbelten.

Eine neue Miss Vallarta wurde auch wieder gewählt , jaja Vallarta hat schon sehr hübsche Töchter!

Miss Vallarta Pageant 2011

Und damit in der City alles gesittet und touristenfreundlich zugeht, wurde die Touristen-Polizei aufgerüstet! Jawoll! Jetzt laufen sie wenigstens nicht mehr mit diesen Pseudo-Tropenoutfits a la Livingstone herum! Nein, jetzt haben wir eine FTP: Fahrradtouripolizei! Schneidig, oder?

Tourismus-Polizei Puerto Vallarta

 

 

 

 

 

 

 

 

Und ich war mal wieder zur falschen Zeit am falschen Ort:

Mario Lopez aka AC Slater posierte in Punta de Mita tagelang! Und ich war mal wieder nicht dort! Vielleicht sollte ich umziehen? —-    Brille aufsetzen oder Bild anklicken:

Mario Lopez Punta de Mita, Nay.

Advertisements

12 Kommentare zu “Que onda, Vallarta?

  1. Pingback: Puerto Vallarta, der neue Malecon « Que Onda?

  2. super, ich habe eine alternative zu banderasnews gefunden
    vallartina, super was du schreibst, und vielen dank, bin demnächst da im september, und werde dich hoffentlich auf ein bier treffen, bei mike?

    • Hallo Frank, willkommen auf meinen Seiten.
      Nun, zu den B-News bin ich ganz sicher nicht in Konkurrenz.
      Vallarta freut sich mittlerweile ganz besonders über Touristen, vor allem im Septi-hambre, dem schwächsten Touri-Monat im Jahr. Bist Du bei Mike eingebucht?
      Grüsse!

  3. Also, ich habe ja mal das Bild angeklickt, nur so zur Sicherheit ;o)
    Die Miss ist ja wirklich eine sehr Hübsche, wobei mir das Bild mit der Schildkröte noch besser gefällt. Darf ich doch sagen oder?! Die würde ich gerne einmal selbst beobachten. Das muß ein tolles Schauspiel sein.
    Viele liebe Grüße in die hoffentlich gewitterfreie Zone!

    • Sehe schon, er ist auch nicht Dein Typ!
      Übrigens legen so manche Touris hier buchstäblich eine Nachtschicht am Strand ein: manche, als „Bodyguards“ der Schildkröten-Eier (damit sie nicht geklaut werden) aber die meisten beim Turtle-Release, d.h. wenn die Schildkröten-Babies in den Schutzzonen schlüpfen und zum Meer krabbeln. Das geht über ca. 2 Wochen, selbst ganze Schulklassen machen dann einen Nachtausflug. Ist echt einmalig!
      GLG

  4. Nun war ich noch einmal hier, bin immer noch nicht fertig mit lesen 😀 hab jetzt eckige Augen, aber ich komme heute schon wieder und lese weiter 😀

    Guten Morgen♥

  5. Das ist aber auch eine hübsche Frau, obwohl ich glaube, dass alle Mexikanerinnen hübsch sind.
    Viel zu sehen und zu lesen gibt es heute bei dir, ich komme morgen wieder, bin total müde.
    Bis dann und gute Nacht.

    Marianne 😆

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s