Die grosse Sause – Quinceañera

Mexikos Modern Society mag sich so ultramodern, so cool, so amerikanisiert oder so frei von Oma´s Traditionen geben wie sie nur kann: bestimmte Rituale beherrschen auch heute noch diese Neo-Upper-Class. Manches, so vermute ich, wird nur aufrecht erhalten, weil dies feine, anscheinend konservativ-traditionelle, Gelegenheiten sind, sich als durchunddurch festen Grundsätzen verhafteteten, aber auch absolut erfolgreichen – finanziell erfolgreichen – Geschäftsmann der neuesten Generation darzustellen. Neben wahrhaft ausufernden Piñatas/Adventsfeiern stehen die Quinceañeras-Parties ganz oben auf dieser Must-Do-Liste.  Die Quinceañera, also die grosse Feier zum 15. Geburtstag eines Mädchens wird seit etwa der Kolonialzeit in ganz Lateinamerika gross gefeiert. Was für mich immer den Beigeschmack von „über den Heiratsmarkt schleifen“ hat, ist hier ein Grossereignis, das vielen Vätern das letzte Hemd kostet. Wer aber mehr als dieses letzte Hemd besitzt, der zeigt was er hat:
Monate vor der Big-Party beginnt der Planungsstress: zuerst muss ein Thema festgelegt werden: Rock, Glamour, Romantik? Bunt in Luftballons oder nur in roten Rosen und weissen Lilien schwelgen? Die Farbpalette der Gesamtveranstaltung, sprich von der Deko bis hin zu Robe und Nagellack wird vorgegeben. Tanzunterricht für die Tochter und deren „Kavaliere“, komplette, zum „Thema“ passende Choreografien werden einstudiert für den grossen Auftritt des Geburtstagskindes. Mariachi oder Klassik-Kapelle und DJ sind auszuwählen. Mit  Party- und Catering-Service müssen die Gestaltung und Ausschmückung des gemieteten Festsaales und der Kirche und natürlich die üppige Bewirtung der Gäste – hier in Vallarta können das schon mal um die 600 Geladene sein – zu organisieren. Mit dem Foto- und Video-Studio sind die einzelnen Takes festzulegen. Lokalpresse und -TV müssen gebucht werden.  

Diese Diashow benötigt JavaScript.

  Der Miet-Hummer H1 oder die Nobelkarosse auch. Nicht zu vergessen sind natürlich die festlichen Outfits für die ganze Familie. Allein das Geburtstagskind braucht mindestens 3 verschiedene Festkleider: eines für die Kirche, eines für den Nachmittag und eine Robe für die Gala am Abend. Mama natürlich auch, Geschwister wollen auch ausstaffiert werden und Papa passt schon lange nicht mehr in den schicken Abendanzug.
Dazu kommt noch das Kostüm für die Tanzeinlage, nicht nur für die Tochter sondern auch für alle beteiligten Kavaliere! Friseur, Kosmetikerin und ggf. die Style-Beratung dürften kleinere Posten auf Papa’s Rechnung sein, die in der Grand Society schon mal das Jahreseinkommen eines deutschen Angestellten ausmachen kann.
Und natürlich müssen die entsprechenden Geschenke für’s Töchterlein her. Dieses Jahr waren hier kleine Toyota-Jeeps der Renner! Letztes Jahr standen Europa-Reisen hoch im Kurs. Schmuck natürlich immer oben drauf.
Und wenn dann wirklich alle Hochkaräter der geladenen Schickeria der Stadt zur Feier gekommen sind und Papa’s Finanzkraft und Grosszügigkeit unter Beweis gestellt und Töchterchen dank Schneiderin, Visagistin und Tanzlehrer eine gute Figur machte, strahlt Mutti und kann sich meist sicher sein, dass Töchterchen den Einstieg in die richtigen Kreise geschafft hat. Und Papa wischt sich ein paar Schweissperlen von der Stirn und dankt Gott, dass er nur eine Tochter hat….und weiss doch, dass in ein paar Jährchen das Gleiche, nur dann ganz in Weiss, wieder ins Bankkonto einschlagen wird.

Advertisements

9 Kommentare zu “Die grosse Sause – Quinceañera

  1. Pingback: Fiesta! | Que Onda?

  2. Aber,aber meine Damen, es geht vielleicht auch anders. Das gilt sowohl für die Veranstaltung (so sie denn stattfindet) als auch für einfädeln investionsrelevanter Bekanntschaften der jungen Dame. Ich selbst stehe nur noch 4 Jahre von diesem ominösen Geburtstag meiner Tochter entfernt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s