Ausnahmezustand Bahía de Banderas, Sayulita, San Pancho, Nayarit

Update 8.9.2010

Die M200 von Bucerias nach Lo de Marcos sowie die Ausweichstrasse von Higuera Blanca nach Sayulita sind nach den Erdrutschen und Überschwemmungen immer noch geschlossen. Mittlerweile sind 15 Räumbagger im Dauereinsatz.

Ausserdem ist in der vergangenen Nacht die Las Lomas Brücke der Schnellstrasse M 200 – etwa 1,5 km von San Pancho entfernt, eingestürzt.

Gestern morgen wurde nach besonders heftigen Regenfällen und durch die extreme Strömung des Rio Estropajera die kleine Brücke in Sayulita zerstört. Die Bezirksverwaltung warnt davor, von Punta de Mita aus nach Sayulita zu fahren, da es auch an dieser Strecke Verschüttungen bis 1 mtr Höhe gegeben hat. Es sollen etwa 40 Haushalte durch Wasser und Schlammlawinen schwer beschädigt und ein Haus auf dem Hügel oberhalb des Centro de Salud wird wahrscheinlich vollständig in den Fluss abrutschen. Auch in Tamarindo und Mangal sind Häuser in den Fluss gerissen worden. Einzig gute Nachricht aus diesen Gebieten: es sind keine Menschenleben zu beklagen.

Soeben wird gemeldet, dass nach 2 Tagen Totalausfall die Stromleitungen für Sayulita wieder intakt sind.

Ebenso konnte die Stromversorgung für San Pancho und Nachbarorte heute wieder hergestellt werden.

Bis auf weiteres sind aus Sicherheitsgründen die Schulen in folgenden Orten geschlossen:

Rincon de Guayabitos, Lo de Marcos, Los Ayala, El Monteón, Ursula de Galvan, Las Lomas, San Pancho, Sayulita, Higuera Blanca, San Ignacio, San Quintin und Guamuchil.

(Infos: Dank an Mariano Montes de Oca, PV Pulse)

Video-Luftaufnahmen von Gouverneur Ney Gonzáles Sánchez, Nayarit

Besonders erwähnt werden sollten hier auch die Initiativen von

VALLARTA ADVENTURES die ihre Boote und Fähren nach dem Einsturz der Ameca Brücke kostenlos als Transport für die Bevölkerung und für Touristen zwischen Puerto und Nuevo Vallarta zur Verfügung stellen und das

PARADISE VILLAGE RESORT die ihre Privat-Marina für den Fährverkehr aber auch Räumlichkeiten und Versorgung für die Krisenstäbe und Notfallkonferenzen bereitstellten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s