Der alte Zeitungsausträger – Menschen die man so trifft

vaquero viejo (LMK Photography)

Der alte Zeitungsausträger

Schon vor einigen Monaten fiel mir der alte Mann auf: morgens, gegen 10 Uhr an der Plaza Marina in Vallarta kam er angestapft, schwer beladen mit 3 Rucksäcken über die Schultern gehängt und in jeder Hand zwei schwere Packen Zeitungen. Ein verblichenes Baseball-Käppi auf strubbligen Haaren, faltiges Gesicht, sauber gewaschenes T-Shirt und Hose, grobe, derbe und ziemlich abgetragene Stiefel. Aber es war etwas in seiner Art, vielleicht wie er sich bewegte, vielleicht seine Mimik, das mich aufmerksam machte. Letzte Woche sah ich ihn nach längerer Zeit wieder, ein paar Strassenzüge weiter.
Wie an der Plaza Marina, so fand er auch da eine Parkbank unter einem Ficus-Baum. Und wie schon vor ein paar Monaten, packte er aus einem seiner Rucksäcke sein Essen aus. Zwei, drei Plastikdosen, einen Stapel Tortillas, eine grosse, abgegriffene Plastikflasche, die sicher nicht mehr das Originalgetränk sondern eine „Hauslimonade“ enthielt. Kaum dass er seine Plastikdosen geöffnet hatte, die erste tortilla in der Hand hatte, wurde er buchstäblich von vielen kleinen Vögeln umlagert. Er war als ob sie ihn kennen, zutraulich hockten sie um seine Füsse und neben ihm auf der Bank. Und wie schon früher zerbröselte er die erste tortilla und verfütterte sie an die Vögel. Erst dann packte er das in den Plastikdosen mitgebrachte Gemüse und ein paar Streifen Fleisch in seine Tortillas und ass. Er liess sich Zeit, nahm ab und zu einen Schluck, wirkte sehr zufrieden mit sich, den Vögeln und wahrscheinlich auch seinem Leben. Und irgendwie vermittelte er mir den Eindruck, dass er in sich ruht. Als ich ihn so betrachtete, beneidete ich ihn in gewisser Weise; ich war mir ganz sicher, dass dieser alte Zeitungsausträger mit sich im Reinen war, auch wenn er ganz bestimmt nicht auf Rosen gebettet ist.
Schon vor ein paar Monaten wollte ich ihn einmal ansprechen, nach seinem Namen fragen und einfach nur mit ihm plaudern. Aber ich befürchtete, dass ich damit etwas zerstören könnte, Etwas das ich mir erhalten sollte. So weiss ich immer noch nicht wie er heisst, woher er kommt, ob er Familie usw. hat. Er ist ganz einfach für mich der Mann mit den Zeitungen, der zu leben gelernt hat.

Das Bild oben habe ich aus der Galerie „Mexico Insight“ von LMK-Photography entnommen, ein alter Mann, dessen Gesicht mich auch berührt, jedoch nicht mein Zeitungsausträger ist. – Danke, vaquero, für diese Aufnahme.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Der alte Zeitungsausträger – Menschen die man so trifft

  1. Danke für diesen Text – ich bin leider so weit davon entfernt, in mir zu ruhen und mit meinem Leben zufrieden zu sein. Mich treibt ständig eine innere Unruhe, aber vielleicht lerne ich es noch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s