Die Taschenfrauen der Bahía de Banderas

Sie sind sehr arm, leben in vergessenen Siedlungen weit draussen vor der Stadt, in der Nähe der grossen Abladeplätze, wo der Müll den die Stadt täglich produziert, entsorgt wird. Sie haben kaum Perspektiven, keine Ausbildung, keine Arbeit, eine magere Zukunft, auch für ihre Kinder.

Doch dann war da eine Idee: der Gedanke, aus Weggeworfem, Unerwünschtem, Vergessenem etwas Neues zu schaffen: Recycling hiess das Zauberwort. Zunächst war dies ein Projekt von Wenigen die helfen  wollten. Eine gemeinnützige, freiwillige Initiative entstand um einzelnen Frauen zu helfen mit ihrer Kreativität und ihrem Wunsch, auch gebraucht zu werden, zum ohnehin mageren Familieneinkommen beizutragen. Es war kein Geld nötig um Rohmaterial zu kaufen – es lag ja vor der Türe: Packen von nicht verkauften Hochglanz-Magazinen, Reststücke von Kupferröhrchen für Gasleitungen, Kabel und mehr. Das Konzept der Zeitungs-Handtasche war geboren.

Handtasche Design Rosalva Barriga

Diese handgefertigten Einzelstücke werden zu 100 % aus wiederverwertetem Material hergestellt, lediglich die für die Innenauskleidung benötigten Stoffe werden mittlerweile grosszügig von Textilbetrieben gespendet. Unter der Dachorganisation Peace Mexico entstand das Programm „Manos Unidos“  wo derzeit etwa 40 Frauen die Möglichkeit nutzen, in ihrem kleinen „Micro-Business“ ihre Produkte herzustellen.

Die Taschen in drei verschiedenen Grössen, sowie eine Laptop-Tasche, werden durch jede Frau individuell gestaltet und jedes Einzelstück trägt am Taschenboden ein Etikett mit der Unterschrift der Künstlerin: meine Tasche z.B. wurde von Sra. Rosalva Barriga designed und gefertigt – und sie hat sehr gute Arbeit geleistet!

Share

Advertisements

2 Kommentare zu “Die Taschenfrauen der Bahía de Banderas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s