Guatemala City: riesiger Schlund in der Stadt

Dieses Foto, gerade bei CNN.com gesehen, gibt mir Rätsel auf: es soll ca. 20 m im Durchmesser und ca. 30 m tief sein. Es habe sich am Wochenende als Folge des Tropensturmes Agatha gebildet. Lt. CNN wurde diese Aufnahme durch das Büro des Präsidenten Guatelmalas freigegeben.

Unglaublich!

Share

Advertisements

6 Kommentare zu “Guatemala City: riesiger Schlund in der Stadt

    • Hallo Hollito, willkommen hier im Blog!
      Nee, also das sinkhole soll zumindest lt. National Geographic echt sein, kein presse-technischer Sommerloch-Füller.
      Grüsse in „die tiefste“ deutsche Provinz“

  1. moechte ja nichts anzweifeln wo ich nicht dabei war. Aber koennte es sein, fuer Guatemala kommt nun ein langweiliges Monat, man ist ja nicht in der Fussball WM mit dabei, also spricht man ueber Loecher …

  2. Loch ist Loch.
    Das die Natur keine glatten und sauberen Löcher hervorbringt wage ich zu bezweifeln. Da gibt es, angefangen von den schwarzen Löchern auch die Ozonlöcher und nicht zu vergessen die Luftlöcher. 🙂

  3. Ja, ich verstehe das auch nicht. Das Loch sieht aus, wie mit einem riesigen Bohrer gemacht. Viel zu glatt und sauber für ein „natürliches“ Loch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s