Wale und Seeschildkröten

Die  Sociedad Ecológica del Occidente (Westliche ökologische Gesellschaft)  wurde im Jahre 2004 auf freiwilliger, nicht kommerzieller Basis in Puerto Vallarta gegründet. Ziel der Mitglieder ist die Konservierung natürlicher Resourcen durch klar definierte und wirkungsvolle Projekte in der Bucht Bay of Banderas (Bahía de Banderas). Ausserdem will die Sociedad Ecológica del Occidente das Bewusstsein und die Respektierung für Ökosysteme und wildlebende Tiere fördern.
Ein Betätigungsfeld der Organisation betrifft Meerestiere, hier vor allem Wale, Delphine und Seeschildkröten.
Jährlich kommen ca. 350 Buckelwale (span.: ballenas jorobadas oder yubarta) in den Monaten zwischen Dezember und März in die Banderas Bucht. Während dieser Monate gebären sie Kälber die in den kommenden Monaten bis März heranwachsen um für die lange Reise zurück in den Nordpazifik entsprechend kräftig zu sein.
In diesen Monaten bieten die Buckelwale und ihre Kälber ein imposantes Schauspiel in der Bucht, häufig kann man ihre Sprünge und Flossenschläge vom Strand aus gut beobachten. Obwohl Wale unter Naturschutz stehen und nicht gejagt werden dürfen, bringt der Tourismus in Form von „Walbeobachtung“ auch in der Banderas Bucht, einen enormen Stressfaktor für diese Tiere mit sich.
In früheren Jahren wurde praktisch eine unkontrollierte „Foto-Jagd“ von Booten und Yachten auf diese Tiere veranstaltet. Dutzende Boote, vollgepackt mit Touristen, umkreisten eine Wal-Mutter mit Kalb um den besten Platz für Fotos und Videos zu sichern, es kam auch vor, dass manche Tiere bedrohlich nahe an den Strand, in flaches Wasser gedrängt wurden.
Erst seit wenigen Jahren wurden strikte Richtlinien und Restriktionen zur Wahlbeobachtung eingeführt. So wurden eine Limitierung der Ausflugsboote durch spezielle Lizenzen zur Wahlbeobachtung, und eine zeitliche Limitierung der „Foto-Safaris“ erreicht. Weiterhin dürfen sich lizensierte Ausflugsboote nur in einem bestimmten Abstand und in 45° Winkel von hinten, seitlich der Schwanzflosse, den Tieren nähern.
Lizensierte Bootsausflüge kann man z.B. hier buchen: http://vallartawhales.com/ Diese Seite bietet auch einige Fotos und Video.
Mit den Buckelwalen kommen auch viele Delphine und Mantarochen in die Bucht, ebenso werden Orkas und Seelöwen gesichtet.

Oscar mit einem Prachtexemplar

Seeschildkröten finden an den Stränden der Bahía de Banderas ihre Ei-Ablagegebiete.
Von Mitte Juli bis Ende Oktober schlüpfen die Schildkröten und wandern ins Meer. Während dieser Zeit können sich auch interessierte Touristen am „Sea Turtle“ Projekt beteiligen. Viele Schulen in Vallarta beteiligen sich an diesen Projekten, die besonders für Kinder interessant sind. Dies beinhaltet z.B. nächtliche Patrouillen an bestimmten Strandabschnitten um Diebstahl der Eier zu verhindern, Umbetten der Eier in geschützte Gehege die sich meist in der Nähe von bewachten Stränden am Programm teilnehmender Hotels befinden und dem Beobachten des Schlüpfens der Baby-Schildkröten. Informationen und Buchung der Projekte hier: http://www.vallartanature.org/seaturtles.html

Advertisements

Ein Kommentar zu “Wale und Seeschildkröten

  1. Pingback: Wale in der Bahía de Banderas | Que Onda?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s