Charras – mexikanische Stullen

Die WM steht vor der Tür, ergo ein TV-Marathon.  Schwere Einschnitte ins Familienleben sind zu befürchten, allein schon durch die Tatsache, dass ein 5 Meter Radius um die Flimmerkiste als „Off-Limits“ oder Sperrbezirk ausgewiesen werden wird. Der geregelte Tagesablauf geht flöten, feste Essenszeiten werden vorübergehend ausser Kraft gesetzt. Alleine der Zeitunterschied zu Mexico bei den Live-Übertragungen stellen besondere Ansprüche an die flexible Futter-Versorgung vor der TV-Kiste. Kalte Küche und Häppchen sind angesagt, und so bin ich derzeit sozusagen auch im Trainingslager um diverse Snacks vorab auf WM-Tauglichkeit zu testen.

Mein Kollege Vaquero erinnerte mich durch die Charrería an eine ‚Zwischendurch-was-Leichtes‘ Idee:

Charras – kleine, knusprig frittierte Mais-Tortillas

Das gute an diesem Snack ist, man bereitet einfach alle gewünschten „Auflagen“ vor, stellt sie bereit und dann heisst es „make your damned snack on your own“ („würdest Du bitte Deine Charra selbst bestücken“ – auf gut deutsch, naja, so ähnlich übersetzt sich das)

Also:

Stapelweise charras bereitstellen.

Tomaten, Zwiebeln, Salatgurken in kleine Würfel schneiden, leicht würzen, bereitstellen;

Möhren und Zucchini in feine Stifte hobeln, mit Saft von Limetten marinieren, bereitstellen;

Avocados in Spalten schneiden, gut mit Zitronen- oder Limettensaft marinieren, bereitstellen;

Salatblätter waschen, gut trocknen lassen, klein schneiden, bereitstellen;

Sourcreme mit gehackter Petersilie oder Dill oder Kräutermischung würzen, bereitstellen;

Nach Wahl Sesamsamen, weiss und schwarz oder Kürbiskerne in einer Pfanne anrösten, bereitstellen.

So, nun kann sich jeder seine charra nach Herzenslust und Gusto selber bauen, wann immer er will.

Guten Appetit

Advertisements

4 Kommentare zu “Charras – mexikanische Stullen

  1. is eh kloar, kannst auch Lachs, Schinken, Serrano etc. oder Essiggurken oder salsa rosa…draufpacken…ganz wie’s persönlich beliebt und: Hauptsache es schmeckt und macht Mutti wenig Arbeit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s